Browsed by
Schlagwort: Tesla Model S

Folge 9: “Es gibt ja gar keine schlechten Autos mehr.” sowie: IAA-Proteste und Tesla auf der Nordschleife

Folge 9: “Es gibt ja gar keine schlechten Autos mehr.” sowie: IAA-Proteste und Tesla auf der Nordschleife

Die IAA ist vorbei, die diesjährige Ausgabe hallt bei uns aber noch nach. Außerdem gibt es Neues von der Nordschleife und wir überprüfen, ob an der Motorjournalistenphrase “Es gibt ja gar keine schlechten Autos mehr” etwas dran ist.

Hauptthema: Die wirklich schlechten Autos (und Motorräder)

Auf Fahrveranstaltungen und auch in Texten ließt man häufig, dass es ja gar keine wirklich schlechten Autos mehr gäbe. Unsere schmerzhafte Erfahrung hat uns aber das gelehrt, was fast jeder Autokäufer selbst auch irgendwann durchleben musste, nachdem die rosarote Brille verblasst ist: doch, schlechte Fahrzeuge gibt es. Auch heute. Und deshalb nehmen wir uns diese Kandidaten zur Brust und sprechen auch darüber, welche Fahrzeuge ihr als besonders schlecht empfunden habt. Unter anderem sprechen wir über Nissan Juke, Toyota Aygo, Cadillac ATS, Audi Q3, smart fortwo, MotoGuzzi V7 Classic. Und: Renault.

Clemens bewegen die Proteste zur IAA

Wir sprachen zwar bereits im IAA-Podcast über die Proteste, die im Rahmen der IAA stattfanden. Das Ausmaß, gerade zu den Besuchertagen, war dann aber doch größer als unüblich. Clemens bewegte das sehr und deshalb sprechen wir darüber und über die gesamte Umweltschutz- und SUV-Debatte, die derzeit stattfindet.

Sebastian bewegt Teslas Nordschleife-Rekordversuch

Nordschleife-Local Sebastian bewegt Teslas Rekordversuch mit einem handgedengelten Model S mit “Plaid” Antriebsstrang auf der Norschleife so sehr, dass wir es nicht unkommentiert lassen konnten. Unsere Einschätzung zu dem, was da gerade stattfindet/stattfand, ob wir glauben, dass sich Porsche Sorgen macht und was das Model S mit einem Serienfahrzeug gemein hat, sind die Dinge, die wir aufgegriffen haben.

Folge 3: Elektroautos sind keine Stadtautos (mit Jana Höffner)

Folge 3: Elektroautos sind keine Stadtautos (mit Jana Höffner)

Heute ist mal alles etwas anders, denn wir dürfen erstmals einen Gast im Podcast begrüßen. Aus diesem Grund verzichten wir auch auf unsere übliche Struktur und arbeiten uns ausschließlich an einem Hauptthema ab.

Ausgelöst durch Clemens’ durchgehend negative Erfahrungen mit EnBW-Ladesäulen in und um Stuttgart beim Test des Mercedes E 300 de Plugin-Hybrid, haben wir uns ZoePionierin Jana Höffner vom Electrify BW Podcast dazugeholt. Mit ihr sprechen wir über die Entwicklung der Ladeinfrastruktur in Deutschland, dem aktuellen Stand, warum die EnBW defekte Ladesäulen seit Jahren vergammeln lässt, warum Elektroautos überhaupt keine Stadtautos sind und wie schwer es sein kein, einen Ladevorgang zu initiieren.

Nebenbei werfen wir einen Blick über den Tellerrand und Sebastian erzählt von seinen Erfahrungen mit der niederländischen Ladeinfrastruktur, die er gemacht hat, als er mit dem Hyundai IONIQ Elektro nach Texel gefahren ist.

Links zur Folge

Bilder: Sebastian Bauer